Tristkogel/Mittagskogel - 02.08.14

Um 8 Uhr waren wir dann am Fuß des Berges und es wurden die langen Klamotten verstaut. Von Beginn an war der Anstieg auf dem Kelchalmweg ziemlich steil (O-Ton Sali: "do is jo da Anstieg bis zur Kapelle (Erpfendorf) a Lärcherlschas"). Am Ende des Anstieges legte es sich etwas mit der Steilheit des Weges und so kamen wir nach 2 1/2 Stunden bei der Oberkaseralm an. Am Brunnen wurden die Trinkflaschen wieder befüllt, damit wir für restlichen Kilometer genügend zum trinken dabei haben.

Danach ging es ca. 20 min zu Fuß über Stock und Stein weiter. Oben angekommen genossen wir den herrlichen Ausblick auf unseren Kaiser, links davon der Hahnenkamm und rechts davon das Kitzbüheler Horn.
Danach ging es an der Toralm vorbei Richtung Mittagskogel. Dort wurden die Bikes abgestellt und es ging ein paar Minuten zu Fuß weiter auf das Gipfelkreuz des Mittagskogel - 2040 m. Nach dem SCB Selfie, ging es wieder zu den Rädern. Die erste Talfahrt war angesagt.

Angekommen im vorderen Achental/Grundalm, fuhren wir wieder einige Höhenmeter bergauf, bis es wieder bergab durch den Jochberger Wald ging. Im Tal angekommen, fuhren wir über den Radweg Richtung St.Johann. Nach 70 km, 1630 hm und einer Fahrzeit von 5 Stunden sind wir schlußendlich wieder zu Hause angekommen. Die Tour war ein Highlight und eine super Vorbereitung auf den Stoneman Trail in Südtirol.

.....BILDERGALERIE.....

Zurück

 
Sponsoren
Sponsor 1
Sponsor 2